Die DigiCam wird meistens über den FireWire-Port oder bei neuen Modellen über den USB-Port mit dem Computer verbunden. Eine Fernsteuerung von Zoom, Blende und Fokus durch eine Software auf dem Computer ist meines Wissens nach nicht möglich.
Sieht man das Live-Bild auf dem Monitor, kann es sofort aufgenommen werden. Alternativ kann man auch Aufnahmen auf das Speichermedium der Kamera speichern. Diese haben häufig eine bessere Qualität als die Aufnahmen des Live-Bildes. Beim Aufnehmen auf das Speichermedium der Kamera, sollte man unbedingt die Fernbedienung der Kamera verwenden um die Kamera nicht zu bewegen.

Spezielle Probleme unter Linux

Bug im FireWire-Stack

Der FireWire-Stack im Kernel hat z.B. in Fedora 12 bis 14 Probleme mit der DigiCam, die ich für die Entwicklung verwende (Canon MV5). Diese wurden in Fedora 15 behoben. Sehen kann man dies in den Debug-Ausschriften, wenn man die Kamera an den FireWire-Port ansteckt.

dmsg